• Teil-/Vollzeit
  • unbefristet
  • Vohenstrauß

Webseite Caritas-Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus

Die Caritas Wohnen und Pflege gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihr Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus in Vohenstrauß eine Pflegefachkraft. Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung in Vollzeit oder Teilzeit mit mindestens 20 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit.

Unser Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus in Vohenstrauß hat Plätze für 92 Bewohner/Bewohnerinnen. Unsere pflegerischen Dienstleistungen sind in unser Konzept einer ganzheitlichen Pflege und Betreuung eingebunden. Regionalität, Bodenständigkeit und Bewohnerorientierung sind für uns Selbstverständlichkeiten und prägen unser Haus mit seinen Bewohnern/Bewohnerinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen.

Ihre Aufgaben

  • verantwortliche Planung, Organisation, Gestaltung und aktive Steuerung und Evaluation der Pflegeprozesse
  • Unterstützung, Begleitung der Bewohner/Bewohnerinnen bei deren Lebensgestaltung/ Förderung zur selbständigen Lebensführung im Alltag
  • Sicherstellung der Kommunikation / Interaktion der Bewohner/Bewohnerinnen und deren Bezugspersonen
  • eigenständige Ausführung ärztlicher Verordnungen / Kommunikation mit Ärzten/Ärztinnen und Therapeuten/Therapeutinnen
  • Einarbeitung und Anleitung neue Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

Wir erwarten

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachkraft
  • eine der Aufgabe entsprechende Ausbildung und Qualifikation
  • teamorientiertes Arbeiten, Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Organisationstalent
  • soziale Kompetenz sowie Kreativität
  • dienstleistungsorientiertes Denken
  • prozessorientiertes Denken und Handeln
  • kostenbewusstes Handeln
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu beruflicher Weiterbildung
  • Freude im Umgang mit älteren Menschen
  • Identifikation mit den Zielen der Caritas und dem Glauben und den Aufgaben der katholischen Kirche

Wir bieten

  • eine Vollzeitanstellung oder Teilzeitanstellung mit mindestens 20 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit
  • einen unbefristeten Dienstvertrag
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • zusätzlich arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • gründliche Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem engagierten, motivierten Team
  • ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld

Weitere Angaben

Noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an den genannten Ansprechpartner!

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte an das
Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus
Frau Rita Gilch
Marienplatz 3
92648 Vohenstrauß

Oder bewerben Sie sich mit dem Formular unten online!

Informationen zur Einrichtung finden Sie unter Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Arbeitsfeld

  • Alte Menschen, Pflege

Funktion

  • Fachkraft

Beschäftigungsdauer

  • unbefristet

Beschäftigungsumfang

  • Teilzeit
  • Vollzeit

Dienstort

Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus
Seniorenheim
Marienplatz 3
92648 Vohenstrauß

Telefon +49 9651 9214-0
Fax +49 9651 9214-34
OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Ansprechpartner

Rita Gilch
Heimleiterin
Telefon: +49 9651 921 40
r.gilch@caritas-altenheim-vohenstrauss.de

Caritas Alten- und Pflegeheim Prälat-Walter-Siegert-Haus
Marienplatz 3
92648 Vohenstrauß
www.caritas-altenheim-vohenstrauss.de

Dienstgeber

Caritas Wohnen- und Pflege gGmbH
Von-der-Tann-Straße 7
93047 Regensburg
Telefon: +49 941 502 10
Telefax: +49 941 502 11 25

Bewerbungsfrist

30.3.2022

     

     

    Dateianhänge
    LebenslaufZeugnisseWeitere Unterlagen

    Datei-Anhang auswählen

    weiterer Anhang (max. 3)

    Hier geht es zu Informationspflichten und Betroffenenrechte nach § 15 KDG